• Blick auf das betreute Wohnen und das Betagtenheim

  • Herrliche Aussicht auf die Wartauer Berge

  • 2 ½-Zimmer Wohnung mit hohem Ausbaustandard

  • Südansicht der Gebäude an der Feldgass 1 + 3

  • Blick vom Balkon Richtung Osten

  • Westansicht der Fassade an der Feldgass 3

  • Holzschindeln und Fensterläden an den Aussenseiten

  • Blumenpracht im betreuten Wohnen im Bongert

  • Haupteingang zum betreuten Wohnen

  • Blumen-Balkon einer 2 ½-Zimmer Wohnung

Über uns

Entstehungsgeschichte

Der Ortsverwaltungsrat und der Gemeinderat Wartau haben 2007 beschlossen, ein Projekt "Betreutes Wohnen" in Angriff zu nehmen und eine Projektgruppe eingesetzt.

2008 ist die "Betreutes Wohnen im Bongert AG" gegründet worden. Die politische Gemeinde und die Ortsge­meinde Wartau haben sich mit CHF 700'00, bzw. CHF 500'000 an der AG beteiligt. Für die Bereitstellung des notwendigen Grundkapitals wurden weitere Inte­ressierte zum Mitmachen bewegt und insgesamt ein Aktienkapital von Fr. 3,6 Mio. zusammengetragen.

Der Nennwert pro Aktie beträgt Fr. 1'000.00. eine angemessene Verzinsung des Ak­tienkapitals wird angestrebt und ist auch realistisch. Wer Aktien zeichnet, tätigt eine zukunftsgerichtete Investition in die Gemeinschaft und verbessert die eigenen Chan­cen, selbst einmal in eine Wohnung einziehen zu können.

Der Neubau wurde am 1. April 2011.in Angriff genommen und im Februar 2013 abgeschlossen. Die Baukosten beliefen sich auf Fr. 10.8 Mio.

Der 25. Mai 2013 war für das Betreute Wohnen im Bongert ein Meilenstein. Der Neubau wurde im Rahmen eines Tages der offenen Tür der Bevölkerung, die ja am Vorhaben grossen Anteil genommen und in beträchtlichem Mass Aktienkapital ge­zeichnet hat, vorgestellt. Und die Bevölkerung zeigte grosses Interesse. Rund 700 Personen erschienen und machten sich ein Bild darüber, was da entstanden ist.

Ende 2012 warten gut die Hälfte der Wohnungen vermietet. Im Verlaufe des Jahres 2013 füllten sich die Häuser kontinuierlich und im Spätherbst konnte bereits die letzte Wohnung vergeben werden. Für den Verwaltungsrat ist das ein überaus erfreuliches Ergebnis, das ihn, was die Zukunft des Unternehmens anbelangt, zuversichtlich stimmt.

Im Sommer 2007 nahm der Verwaltungsrat der Betreutes Wohnen AG, damals noch als Projektgruppe, die Arbeit auf. In unveränderter Zusammensetzung hat er umfas­sende Abklärungen getroffen, Berichte erarbeitet, Aufklärung betrieben, Entschei­dungen gefällt, Geld gesammelt, und schliesslich den Neubau begleitet und geführt. Die Mitglieder waren oft bis ans äusserste gefordert, und nur für einen Teil ihres grossen Engagements haben sie eine Entschädigung in Anspruch genommen. Für die überaus grosse Einsatzbereitschaft und für die stets freundschaftliche Zusam­menarbeit danke ich den Kolleginnen und Kollegen ganz herzlich.

Präsident Paul Schlegel, anlässlich der Aufrichtfeier

Paul Schlegel, Präsident Verwaltung

Der Verwaltungsrat

Schlegel Paul (Vorsitz), Werner Marty, Daniela Graf, Walter Rissi, Monika Engler