• Blick auf das betreute Wohnen und das Betagtenheim

  • Herrliche Aussicht auf die Wartauer Berge

  • 2 ½-Zimmer Wohnung mit hohem Ausbaustandard

  • Südansicht der Gebäude an der Feldgass 1 + 3

  • Blick vom Balkon Richtung Osten

  • Westansicht der Fassade an der Feldgass 3

  • Holzschindeln und Fensterläden an den Aussenseiten

  • Blumenpracht im betreuten Wohnen im Bongert

  • Haupteingang zum betreuten Wohnen

  • Blumen-Balkon einer 2 ½-Zimmer Wohnung

Herzlich willkommen im Betreutes Wohnen

Ältere Mitmenschen machen in Zukunft einen immer grösseren Teil un­serer Bevölke­rung aus. Im Alter ändern sich Bedürfnisse und Möglich­keiten - gerade auch was das Wohnen anbelangt. Unverkennbar ist der Wunsch, möglichst lange eine gewisse Selbständigkeit zu wahren.

Die­sem Anliegen trägt die Wohnform "Betreutes Wohnen" Rechnung. Be­hindertengerechtes Wohnen und Betreuung können darin sinnvoll vereint werden. Die selbständigen Mieterinnen und Mieter haben die Gewissheit, bei Bedarf die erforderliche planbare pflegerische Betreuung oder andere Dienstleistun­gen in der Wohnung zu erhalten. Das verschafft Sicherheit und erlaubt es auch Schwächeren oder Menschen mit Behinderung, ihren gewohnten Lebens­stil beizube­halten.

Was versteht man unter "betreutem Wohnen"?

In der Regel ältere Personen verbringen ihre Zeit in einer eigenen barrie­refreien Wohnung, ohne dabei auf die Sicherheit und Unterstützung durch qualifizierte Per­sonen verzichten zu müssen.

selbstständig leben im betreuten Wohnen

Im Unterschied zum Betagtenheim bleibt beim betreu­ten Wohnen ein hohes Mass an Selb­ständigkeit erhalten, während nötige Hilfe den­noch rund um die Uhr ab­rufbar ist.